Frauen 30 holen GOLD

Ein besonders erfolgreiches Wochenende erlebte der FBC Offenburg bei den deutschen Meisterschaften der Altersklasse in Hamburg. Die Frauen 30 gewannen ungeschlagen den Titel und die Männer 45 sicherten sich am Ende die Bronzemedaille. Gleichzeitig war dies der 52. deutsche Meistertitel in der Historie des FBC Offenburg sowie dessen Vorgänger.

Das Frauen 30 Team setzte sich am Samstag souverän in seiner Vorrundengruppe durch. Mit Siegen über den gastgebenden ETV Hamburg, SV Düdenbüttel sowie den VfK Berlin qualifizierten sich die Damen direkt für das Halbfinale. Dort trafen sie erneut auf den SV Düdenbüttel. In einer engen Partie, die über die komplette Distanz ging, setzten sich die FBC-Damen mit 2:1 durch. Im Finale traf die Mannschaft um Spielführerin Birthe Lilienthal nochmals auf den ETV Hamburg. Im besten Spiel des Turniers entwickelte sich eine hochklassige Begegnung, die erneut über die volle Distanz ging. Auch hier hatte der FBC das bessere Ende für sich und feierte nach dem Sieg in der Halle nun auch den Titelgewinn auf dem Rasen.

Die Männer 45 landeten am Ende der Vorrundenspiele auf dem dritten Platz. Im Viertelfinale trafen die Senioren auf den Titelverteidiger Leichlinger TV. In einer ebenfalls packenden Partie setzte sich der FBC denkbar knapp mit 2:1 durch. Das anschließende Halbfinale gegen den haushohen Favoriten TSV Hagen war eine eindeutige Angelegenheit.

Im Spiel um die Bronzemedaille gegen den ostdeutschen Vertreter SSV Heidenau mobilisierten die M45 um Spielführer Axel Rottenecker nochmals die letzten Kräfte und siegten durch ein klares 2:0.

Bei der Siegerehrung feierten beide FBC-Teams ausgelassen die hervorragenden Platzierungen.

Auf dem Bild zu sehen:

Von hinten links; Marie-Therese Rothmaier, Janna Köhrmann, Sandra Wortmann, Silja Panneig, Wiebke Lohrmann, Maren Schmitt, Anja Reimer, Birthe Lilienthal, Barbara Heiscb

Von vorne links: Axel Rottenecker, Marco Isenecker, Markus Danner, Stefan Birth, Ralf Herp, Mathias Ruf, Rainer Frommknecht

Es fehlt: Bernd Konprecht

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

*