Vorbericht FBC vs. SW-Oberndorf

Weitere richtungsentscheidende Partie für den FBC Offenburg.

Sonntag der 26.05. um 14 Uhr trifft der Tabellendritte TV Schweinfurt-Oberndorf auf den Tabellenvierten, den FBC Offenburg. Im Männerbadstadion haben die Ortenauer nun die Chance den Abstieg hinter sich zu lassen und sich weiter in Richtung DM-Qualifikation zu konzentrieren. Nach dem ausgeglichenen Wochenende gegen den TV Vaihingen Enz und den TV Pfungstadt, gastiert nun der direkte Konkurrent TV Schweinfurt-Oberndorf im Männerbadstadion. Die Unterfranken mussten sich diese Saison bis jetzt nur gegen Calw und Pfungstadt geschlagen geben. Die Mannschaft um Nationalspieler Fabian Sagstetter spielt eine gute Saison und orientiert sich auch in Richtung Deutsche Meisterschaften. In den vergangenen Spielzeiten waren die Partien immer sehr ausgeglichen und gestückt von guten Abwehr- sowie Angriffsaktionen. Es ist also mit einem sehr spannenden Spiel zu rechnen. „Wir werden alles geben und versuchen unser Potenzial abzurufen. Das ist uns gegen Pfungstadt nicht so gelungen. Doch gegen Calw haben wir gesehen, was wir leisten können“, so Oliver Späth, der wie Fabian Sagstetter auch zum nächsten Lehrgang des Nationalkaders eingeladen wurde. Der gebürtige Offenburger gewann schon bei den World Games und die Europameisterschaft. Nun versucht er in den Kader für die WM 2019 zu kommen, bei welcher er vielleicht gegen Mannschaftskamerad Vini Tavarez spielen könnte. Aber erst steht das Spiel gegen Oberndorf auf der Agenda und wird zeigen, ob auch noch von der Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft geträumt werden darf.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

*