Tabellenführer zu Gast in Offenburg

Tabellenführer zu Gast in Offenburg

Am kommenden Samstag findet das nächste Spiel der 1. Faustball Bundesliga Süd im Offenburger Männerbadstadion statt. Ab 16 Uhr steigt das Spitzenspiel zwischen dem aktuellen Tabellenführer TV Vaihingen/Enz und dem heimischen FBC, der aktuell auf dem zweiten Platz rangiert. Da beide Mannschaften aktuell noch ungeschlagen sind, wird sich ein Team auf jeden Fall in der oberen Tabellenhälfte festsetzen können.

Vergangenes Wochenende gelang den Offenburger Bundesliga Faustballern ein Start nach Maß in die Feldrunde 2018. Am Samstag gewannen sie zum Auftakt beim letztjährigen DM-Teilnehmer TV Oberndorf nach einer überzeugenden Leistung mit 5:2. Einen Tag später folgte ein hart erarbeiteter 5:4-Erfolg über den TV Wünschmichelbach im badischen Derby. „Bei dem neuen Spielmodus, bei dem die Liga nach einer einfachen Runde bereits in zwei Gruppen geteilt wird, ist jeder Sieg von immenser Bedeutung, wenn es um den Klassenerhalt geht“, beschreibt Nationalspieler Oliver Späth die besondere Bedeutung jeden Sieges in der Vorrunde.

Am kommenden Samstag gibt mit dem TV Vaihingen/Enz ein alter Bekannter seine Visitenkarte im Männerbadstadion ab. Beide Teams haben aktuell die langjährigste Ligazugehörigkeit und duellieren sich mittlerweile seit über einem Jahrzehnt in der höchsten deutschen Spielklasse. Das letzte Aufeinandertreffen gab es im kleinen Finale des Saisonvorbereitungsturniers im schweizerischen Elgg. Hier hatte der TVV nach zwei langen Turniertagen die Nase beim 2:0-Sieg vorne. In der vergangenen Feldrunde konnten beide Mannschaften jeweils einmal das Feld als Sieger verlassen. Ob es in dieser Spielzeit nochmals zu einem Duell kommen wird, steht aktuell noch in den Sternen.

Wie der FBC konnten sich auch die Vaihinger mit einem interessanten Neuzugang verstärken. Mit Rückkehrer Michael Krauß vom TV Hohenklingen kann sich der TVV im Angriff entscheidend verstärken und so den Ausfall der beiden etatmäßigen Angreifer Kolja Meyer und Marc Krüger sehr gut kompensieren. Der frühere Nationalspieler spielte bereits in früheren Jahren für den TV Vaihingen/Enz und konnte in mehreren Feld- und Hallenspielzeiten zahlreiche Titel einfahren.

Bei den Offenburgern hat sich mittlerweile auch der brasilianische Neuzugang Vinicius Tavares ausgezeichnet eingelebt und belebt das Spiel mit seiner temperamentvollen Art. Die Offenburger nutzten unter der Woche die Möglichkeit, beim Flutlichtturnier des TV Waldrennach weiter an der Feinabstimmung zu arbeiten.

„Wir freuen uns auf dieses Spitzenspiel gegen den TV Vaihingen/Enz. Das wird bestimmt wieder eine spannende Partie, wie bereits das erste Heimspiel. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans,“ äußerte sich Angreifer Stefan Konprecht nach dem Abschlusstraining.

Anpfiff ist am Samstag um 16 Uhr im Männerbadstadion in Offenburg.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

*